ConQuest Short – Wie man mit den gewonnenen Ergebnissen arbeitet

Nachdem wir bereits über die Entwicklung und erste Ergebnisse von ConQuest berichtet haben, entschlossen wir uns eine Short-Version zu entwickeln. Diese Version besteht in einer Reduzierung auf lediglich 2-3 Items pro Shopping-Convenience-Dimension sowie Verhaltensintentionen (Wiederkaufabsicht, Empfehlungsabsicht). Sie ist dadurch sehr effizient und schnell einsetzbar (z. B. als Modul einer Zufriedenheitsanalyse). Die ausgewählten Items bilden die wichtigsten Aspekte der Dimensionen ab,  […]

» weiterlesen

First Click Testing: Budget UX Testing im besten Sinne

Verstehen die Nutzer, was sie mit meinem Produkt tun müssen, damit sie an ihr Ziel gelangen? Gehen sie die richtigen Schritte? Dies ist die mit Abstand häufigste grundsätzliche Forschungsfrage von Usability-Tests. In unserer kurzlebigen Onlinewelt ist hier der erste Schritt der entscheidendste: Bringt mich die erste Handlung nicht erkennbar näher an mein Ziel bei der Informationssuche, bin ich schon geneigt,  […]

» weiterlesen

Agile UX – Instant Wins aus dem Nutzertest

Klischees wie „Usability Tests sind teuer, benötigen viel Zeit und die Ergebnisse kommen viel zu spät“ bestehen leider immer noch. Viele Blogs greifen das Thema UX und agiles arbeiten auf und halten die Teams dazu an, auch im agilen Umfeld Nutzertests durchzuführen. Die Tipps hören jedoch häufig bei „laden Sie Ihre Stakeholder ein“ und „liefen Sie schnell Ergebnisse“ auf. Hier  […]

» weiterlesen

Emerald – Prototyping für Conversational User Interfaces?

Kürzlich habe ich eine interessante Entdeckung gemacht, die ich Interessierten nicht vorenthalten möchte. Es geht um ein neues Tool, um Prototypen von Conversational User Interfaces (CUI) zu erstellen bzw. Wizard-of-Oz-Studien durchzuführen. Doch wozu ein neues Tool? Hier im Blog ist doch schon beschrieben, wie Prototypen von CUI mit Dialogflow erstellt werden können, z. B. in diesem Beitrag oder in diesem.  […]

» weiterlesen

Dashboards – Datenhalden oder Nutzerfreude?

In meinem vorigen Beitrag hier im Usabilityblog ging es darum, wie wir Daten nutzerfreundlich in Tabellen und Diagrammen darstellen. Im Folgenden gehen wir einen Schritt weiter und setzen diese Grundbausteine zusammen zu komplexen Dashboards. Dabei gibt es viele Punkte mehr zu beachten. Ich würde sogar sagen, Dashboards gehören zu den komplexesten Dingen, die wir heute konzipieren und gestalten können.

» weiterlesen

Usability-Test von Informations-Websites

Wir testen laufend Websites mit Flugbuchungen, Produkt-Seiten, Call-to-Actions und Ähnliches im Usability-Labor. Alles methodisch klar und bewährt. Doch was ist mit den Sites, die den Großteil des World Wide Web ausmachen? Also mit solchen, die einfach nur Informationen zu einem Unternehmen bieten, ganz ohne weitere Funktionen? Mit einer Handvoll Seiten bestehend aus Texten und Bildern, sonst nichts? Wie testet man  […]

» weiterlesen

Produkttest: Warum Sie Usability-Tests mit jungen Müttern machen sollten

Junge Mütter gehören mit Sicherheit zu einer der anspruchsvollsten Nutzergruppen und zu den kritischsten Produkttestern: Sie sind Experten im Surfen auf mobilen Endgeräten – laut einer Studie von Yahoo („The Shift to Smartphone Dominance“) gehören junge Mütter zwischen 18 und 34 Jahren zu den so genannten Smartphone-dominanten Usern, also jenen Nutzern, die den größten Teil ihrer digitalen Zeit mit dem  […]

» weiterlesen

Wie werden Usability-Tests mit Sprachsteuerungen/-assistenten durchgeführt?

Die Entwicklungen in letzter Zeit zeigen, dass sich die Interaktion mit technischen Geräten über Sprache weiterverbreiten wird. Der Veranstalter der CES spricht davon, dass die Sprachsteuerung langfristig grafische Benutzeroberflächen ablösen wird. Je weiter sich die Sprachsteuerung bzw. die Sprachassistenten wie z. B. Amazon’s Echo verbreiten, desto mehr muss über die Usability und Benutzerfreundlichkeit von sprachlichen Interfaces nachgedacht werden. Tipps und  […]

» weiterlesen

Tipps für schnelle und einfache Usability-Tests

Als Gründe gegen das Usability-Testing hört man immer wieder, dass es zu teuer ist und es zu lange dauert. Dass es so nicht sein muss, damit möchte ich mich heute beschäftigen. In meinem letzten Artikel habe ich schon einmal kurz einen von Nielsen in den 80er Jahren veröffentlichten Ansatz angeschnitten. In diesem Ansatz geht es darum, wie UX-Projekte möglichst kurz  […]

» weiterlesen

Wir öffnen die Pforten: Usability & User Experience Labor in Köln mieten

Wenn Sie sich mit komplexen Fragestellungen zu Ihren Produkten beschäftigen und wissen wollen, wie Sie die Nutzungsfreundlichkeit und Gebrauchstauglichkeit Ihrer digitalen User Interfaces, Services und Webpräsenzen kostengünstig untersuchen können, sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Seit Juli 2016 bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unser voll ausgestattetes UX Labor im Herzen von Köln kostengünstig anzumieten. Bei uns haben  […]

» weiterlesen
1 2