Barrierefreiheit und UX – Inwiefern sind die Gestaltgesetze barrierefrei?

Die Gestaltgesetze sind dafür da, die Nutzung von Systemen so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und zu entwickeln. Aber werden dabei auch alle potenziellen Nutzergruppen bedacht? Wie sieht es z. B. mit Nutzer*innen aus, die körperliche oder kognitive Beeinträchtigungen haben? Was bedeutet „barrierefrei“ eigentlich? Bei Barrierefreiheit wird meist erst einmal an Rampen statt Treppen, breite Wege und Türen gedacht. Dies  […]

» Weiterlesen

Ausprobiert: Affinity Designer – Eine Alternative zu Illustrator, Sketch und XD?

Als Adobe 2013 den Wechsel zu einem Cloud-basierten Abo-Modell ankündigte, war die Aufregung groß in der Designer-Welt. Freud und Leid waren gleichermaßen vertreten. Während sich die Befürworter über Flexibilität und zusätzliche Extras (z. B. Cloud-Speicherplatz und Adobe Fonts, ehemals Typekit) freuten, ärgerten sich die Ablehner vor allem über tendenziell höhere Kosten und die Tatsache, die jeweiligen Programme zukünftig nur noch  […]

» Weiterlesen

Green Nudging: Als UX-Professional einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten

Als UX-Professionals tragen wir Verantwortung, denn mit unserer Arbeit und durch den Einsatz von Patterns haben wir maßgeblich Einfluss auf die Entscheidungen vieler Nutzerinnen und Nutzer und lenken deren Verhalten in bestimmte Richtungen. Green Patterns helfen Usern beispielsweise dabei, sich für die umweltfreundlichere Alternative zu entscheiden.Dieser Blogbeitrag beleuchtet eine Möglichkeit zur Umsetzung von Green Patterns: Nudging. Sie werden erfahren, was  […]

» Weiterlesen

Axure RP – Wie man wirklich jede Schriftart in einen Prototypen einbindet. Ein altes Problem (hoffentlich) ein für alle Mal gelöst.

Axure RP bietet uns einen enormen Umfang an Möglichkeiten, um fast alles, was sich irgendwie als Webseite oder App darstellen lassen kann, umzusetzen. Durch den Einsatz von konditioneller Logik, Variablen, mathematischen Operatoren, dynamischer Inhalte etc. bleiben kaum Wünsche offen – bis auf einen: Schriftarten reibungslos und fehlerfrei auf allen Plattformen anzeigen. Das Schriftarten-Problem ist nicht neu und die Axure-Entwickler haben  […]

» Weiterlesen

21 praktische Design-Sprint-Erfahrungen (die ich gerne schon früher gewusst hätte)

„Aus Fehlern lernt man am besten“, heißt es. Wer schon einmal einen Design Sprint geleitet hat, wird immer wieder Dinge bemerken, die man irgendwie noch optimieren könnte. Auch der Erfinder des Design Sprints, Jake Knapp, hat die Methode nicht aus einer rein theoretischen Überlegung in Buchform gegossen, sondern ist aus viel praktischer Erfahrung zu diesem Ablauf gekommen.Persönlich lerne ich auch  […]

» Weiterlesen

Axure RP 10 Beta – Viele Änderungen für das beliebte Prototyping-Werkzeug.

Axure RP 10 ist auf dem Weg! Das beliebte und umfangreiche Prototyping-Tool kommt mit zahlreichen neuen praktischen Funktionen und einer veränderten Nutzeroberfläche. Aber auch unter der Haube wurde optimiert. Wer über eine gültige Axure RP 9 Lizenz verfügt, kann die Beta ausprobieren. Was hat sich verändert? Vor allem die Arbeit mit Repeatern und Dynamic Panels hat sich spürbar verbessert. Aber  […]

» Weiterlesen

Design Sprints – Sinn und Unsinn der Google-Methode

Design Sprints erfreuen sich nach wie vor einer großen Beliebtheit. Verglichen mit ihrem „großen Bruder“, dem inzwischen populären Design Thinking, erreichen die Sprints zwar ein geringeres Suchvolumen (Das zeigt etwa dieser Einblick in Google Trends) – dennoch ist die Nachfrage ungebrochen und unsere (Online-) Seminare hierzu sind weiterhin sehr gut besucht. Dies hängt vor allem mit der Leistung eines Design  […]

» Weiterlesen

Das Management braucht Zahlen!

Wie wir die UX-Strategie mit Metriken & Kennzahlen (be-)greifbar machen In den vergangenen Jahren konnten wir unter dem Stichwort der „Digitalen Transformation“ eine Vielzahl an Veränderungen und Entwicklungen in der Wirtschaft beobachten. Dabei meint die digitale Transformation nicht nur eine reine Abbildung von bisherigen Tätigkeiten und Aufgaben in die digitale Welt. Vielmehr ist damit auch die Nutzung völlig neuer Möglichkeiten  […]

» Weiterlesen

Kostenloses Nachschlagwerk: Das praktische eresult UX-Toolkit feiert seine Premiere

Die mensch- bzw. nutzerzentrierte Gestaltung (auch bekannt als Human-Centered Design, kurz HCD) hat zum Ziel die Dinge und Objekte, mit denen wir alltäglich interagieren, gebrauchstauglich zu machen. Der Nutzer wird hierbei mit seinen Zielen, Wünschen und Erwartungen in den Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses gerückt. Wesentliche Grundsätze des HCDs sind neben dem umfassenden Verständnis für den Nutzer dessen aktive Einbeziehung in den  […]

» Weiterlesen

Femtech – …

Wirft man heute einen Blick in das Tamponregal des hiesigen Drogeriemarkts, so fällt schnell auf, dass sich in letzter Zeit einiges verändert hat: Tampons werden nicht mehr hinter minzgrünen Verpackungen versteckt, sondern drängen sich mit bunten, grellen Farben in den Vordergrund. Es scheint, als weiche die Scham und das Tabu langsam einem gewissen weiblichen Stolz. Doch was hat es mit  […]

» Weiterlesen
1 2 3 9