Card Sorting – 5 aktuelle Online Tools im Überblick

Um Nutzer bestmöglich bei der Auffindbarkeit von Informationen zu unterstützen und ihnen ein hohes Maß an Orientierung bieten zu können, sollten die Nutzer bei der Erarbeitung der Informationsarchitektur integriert werden. Hierfür bietet sich die Methode Card Sorting an. Dabei kann methodisch nicht nur zwischen offenen und geschlossenen Card Sorting unterschieden werden, sondern auch zwischen online und offline (mehr Details dazu  […]

» weiterlesen

Die zehn Gesetze der Einfachheit

Was jeder UXler von diesem Literaturklassiker lernen kann. Stellen wir uns vor, dieser Text wäre kein Text, sondern eine App, mit der Sie Pizza bestellen könnten. Sie wollen das mal ausprobieren? Wunderbar! Lesen Sie bis zum Ende, dann erhalten Sie alle relevanten Informationen. Wenn Sie fertig sind, ist es ganz einfach. So einfach finden Sie das gar nicht? Trotzdem kann  […]

» weiterlesen

Card Sorting kann mehr…

…als nur zur Erarbeitung der Navigation genutzt zu werden Viele Meetings haben zum Ziel Teilbereiche einer Webseite, eines Online-Shops oder einer App für den Nutzer verständlicher zu gestalten und damit die Conversion Rate zu steigern. Viel zu oft verliert man sich dabei leider in Diskussionen über persönliche Vorlieben hinsichtlich der Relevanz und der damit verbundenen Positionierung einzelner Inhalte. Dabei hat  […]

» weiterlesen

Aufstieg und Fall der Markenführung – Bye-bye Branding?

183 Milliarden Dollar – das ist der Wert, den die Wirtschaftsexperten von Forbes aktuell der Marke Apple zuschreiben. Mit 132 Milliarden bzw. 105 Milliarden folgen Google und Microsoft. Doch was soll das heißen, eine „Marke“ ist so und so viel wert? Die Experten meinen damit zunächst einmal den Wert des Unternehmens. Die beiden Begriffe Unternehmen und Marke, englisch Brand, werden  […]

» weiterlesen

Gamification: Die richtige Entscheidung für die Entscheidungen treffen

Wie bereits im Artikel zu Motivationsfaktoren beschrieben ist, sind Entscheidungen ein wichtiges Element im Game Design und somit auch bei Gamification. Bedeutsame, tiefgreifende Entscheidungen können den Spieler motivieren und die Wiederspielbarkeit erhöhen. Die richtigen oder besten Entscheidungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, ist jedoch nicht so leicht. Man kann zwischen 3 verschiedenen Arten von Entscheidungen differenzieren: Impuls Einfluss Moral Übrigens: Wer  […]

» weiterlesen

Motivationsfaktoren nutzen, um die eigene Zielgruppe optimal anzusprechen

In einer Vielzahl von Beiträgen wurde hier auf dem Usabilityblog bereits darüber berichtet, dass Motivation ein gutes Mittel zur Kundenbindung und Kaufermunterung sein kann. Besonders intrinsische Motivation, wie bereits von Jens Jacobsen im Beitrag Nutzer motivieren oder manipulieren – Gamification beschrieben, ist hier besonders effektiv. Betrachtet man das Thema Motivation kommt man um den Begriff Gamification nicht herum. Gamification versucht  […]

» weiterlesen

UX Challenge 2018: Jetzt Produktinnovationen einreichen!

Der Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals (kurz: German UPA) sucht auch in diesem Jahr im Rahmen der UX Challenge 2018 innovative Produktideen, die als Video-Beiträge bis zum 30. Mai 2018 eingereicht werden können. Die Platzierungen 1 bis 4 werden auf dem Branchenkongress „Mensch und Computer 2018“ gekürt und erhalten Geldpreise. Für den 1. Platz gibt es beispielsweise  […]

» weiterlesen

Axure Tutorial: Erstellen einer eigenen Widget-Library

Der Vorteil einer eigenen Axure Widget-Library liegt auf der Hand – das Arbeiten mit dem Tool wird dadurch noch effektiver und effizienter. Dadurch, dass sich alle Konzepter an einem identischen Pool von vorgefertigten Widgets bedienen, werden Missverständnisse in der Umsetzung von Elementen und Funktionen weitestgehend vermieden. Die Umsetzung einer personalisierten Widget-Library bietet sich demzufolge besonders für Inhouse-UX-Teams an! Im heutigen  […]

» weiterlesen

Shopping Convenience: Kann Amazon sein Versprechen für exzellente Convenience einlösen?

Amazon bietet UX in Vollkommenheit – und setzt dabei ganz wesentlich auf das Thema „Shopping Convenvience“. So jedenfalls glauben und vertreten es viele E-Commerce und UX-Experten. In einer Analyse des Amazon Online-Shops konnte ich zahlreiche, gute Beispiele für Shopping Convenience aufzeigen. Es scheint: Die Experten haben Recht (Customer Experience: Einfach bequem einkaufen). Sehen es die Nutzer aber auch so? Wir  […]

» weiterlesen

Usability im Schatten der Accessibility

Vor fast 15 Jahren habe ich auf dem Portal Barrierekompass den Artikel „Accessibility im Schatten der Usabiltiy“ verfasst. 2004 stand das Thema Accessibility noch sehr im Schatten von Usability – weit gehend bedeutungslos. Schon damals ist der Artikel der Frage nachgegangen, ob Barrierefreiheit auch grundsätzlich die Benutzbarkeit verbessert. Heute würden die meisten Accessibility- und Usabiltiy-Experten die Frage vermutlich reflexartig mit  […]

» weiterlesen
1 2 3 33