17. April 2014 | Redaktionsteam Drucken
Kategorien: Stellenmarkt

Senior Information Architect (w/m) Team User Experience

Aufgaben des Senior Information Architect im Team User Experience

Gesucht wird ein Senior Information Architect für die Weiterentwicklung der bestehenden Marktplätze (AutoScout24, TruckScout24, MotoScout24) sowie neuer Marktplätze innerhalb des Usability Teams.

  • Gewünschter Einstellungstermin: ab sofort
  • Festanstellung
  • Vollzeit
  • Dienstort: München

Beitrag weiterlesen »

15. April 2014 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Interviews mit Experten, Methoden & Verfahren, Usability von Online-Shops

SportScheck: Mit systematischem User-Centered Design zu hoher Kundenzufriedenheit

Bastian LinderTeamleiter Usability (E-Commerce & Neue Medien) bei SportScheck in München – bietet in unserem heutigen Experteninterview Einblicke in die erfolgreiche Arbeit der UX Professionals, Konzepter, Designer und Entwickler von SportScheck, einem der erfolgreichsten Multichannel-Händler Deutschlands.

Sie erfahren wie ein gelungener Mix aus User Research und UX Testing Methoden ausschaut, bekommen Einblicke in die Mobile Strategie von SportScheck und lernen ganz neue Ansätze zur Verknüpfung der Vorteile von Online-Shopping mit denen eines Ladengeschäftes kennen.

Spannend, lesenswert, überzeugend!

Beitrag weiterlesen »

10. April 2014 | Jens Jacobsen Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Web Usability

Responsive Design anschaulich visualisieren

Illustration Wireframes mobileWireframes sind eines der etablierten Werkzeuge bei der Konzeption von Websites und interaktiven Anwendungen. Und so nutzen wir Konzepter Wireframes, um moderne, responsive Sites zu planen. (Mit den Grundlagen responsiven Designs habe ich mich neulich befasst: Wireframes für responsive Websites – Praxistipps für Konzepter.)

Soweit, so einfach. Nicht ganz so einfach ist es aber leider wieder einmal in der Praxis: Denn um das Design einer responsiven Site zu visualisieren, komme ich nicht mehr mit einem Wireframe pro HTML-Seite aus. Ein üblicher Ansatz ist, drei Wireframes zu erstellen:

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

9. April 2014 | Redaktionsteam Drucken
Kategorien: Stellenmarkt

Gesucht: Magento Developer (m/w) bei der UDG Rhein-Main

Ort: Mainz, Einstieg: Ab sofort.
Das sind die harten Eckdaten.

UDG ist übrigens die Abkürzung für: United Digital Group – einer Full Service Agentur für Markenführung und mehr Erfolg im E-Commerce.

Etwas mehr zum Selbstverständnis dieses Unternehmens und seiner Mitarbeiter/-innen: „Gemeinsam und mit Leidenschaft kreieren wir exzellente Kundenerlebnisse. Unsere Einzigartigkeit liegt in unserer Verschiedenheit. Kreativ, aber auch analytisch. Innovationsgetrieben, aber auch pragmatisch. Immer selbstbewusst und dabei respektvoll. Wenn diese Eigenschaften bei dir besonders ausgeprägt sind und du bereit bist, dich voller Leidenschaft für deinen Part einzusetzen, dann werde ein Teil des Ganzen.“

Beitrag weiterlesen »

3. April 2014 | Martin Beschnitt Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Studien, Web Usability

eResult Studie: Die Bedeutung von Tablet-PCs beim Informieren und Abschließen von Versicherungsprodukten

In meinem letzten Artikel „Schlechte Conversion bei Online-Abschlüssen von Versicherungsprodukten auf Tablets“ habe ich Ihnen Thesen als auch Gründe für die deutlich schlechteren KPIs im Vergleich zu Desktop geliefert.
Um diese Aussagen noch besser belegen und mit weiteren Erkenntnissen zum deutschen Markt unterfüttern zu können, haben wir bei eResult kurzerhand eine Zielgruppen-Befragung über unser Online-Panel bonopolis.de durchgeführt.

Die zentralen Fragestellungen dieser quantitativen Studie mit N=600 Befragungsteilnehmern (repräsentativ für die deutsche Internetnutzerschaft) waren folgende:

  • Wo wird ein Tablet-PC am häufigsten benutzt?
  • Wofür dient ein Tablet beim Abschluss einer Versicherung (Informations-/Kaufphase)?
  • Was sind die Gründe, warum Versicherungen nicht auf dem Tablet abgeschlossen werden?
  • Können PDF-Dokumente auf dem Tablet-PC gespeichert und der heimische Drucker vom Tablet aus genutzt werden?

Anbei die zentralen Ergebnisse…

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

2. April 2014 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Blog-News, Interaktionsdesign, Interfacedesign, Programme & Tools, Studien

Top-Themen der letzten 30 Tage

Diese Beiträge wurden im März am häufigsten aufgerufen und gelesen:

  1. Jens Jacobsen

    Wireframes für responsive Websites – Praxistipps für Konzepter
    Autor: Jens Jacobsen (Content Crew GmbH)

    Puh, Konzeption für responsive Websites kann ganz schön anstrengend sein. Konzepter müssen sich Gedanken darüber machen, wie die Site auf Smartphones (Quer- und Hochformat!), Tablets und Desktop-Monitoren aussehen soll. Welche Funktionen braucht man wo? Welche Inhalte sind wo verzichtbar?

    Überlegungen und entsprechende Antworten zu diesen Fragen gilt es in Wireframes darzustellen, so dass sie anschaulich und für andere bewertbar werden.

    Wie gelingt das am effizientesten? Sind die Adaptive Views von Axure RP 7 die Lösung? Oder fährt man mit einem guten Grafikprogramm besser?

    Jens Jacobsen gibt seine Antworten auf diese Fragen und zeigt an einem Beispiel wie es geht. In einer tollen Einleitung beleuchtet er zudem die Grundgedanken hinter responsiven Websites und geht auf Mobile First-Webdesign ein.

    Zum Beitrag »

  2. Martin Beschnitt

    Schlechte Conversion bei Online-Abschlüssen von Versicherungsprodukten auf Tablets – Ursachen & Abhilfe
    Autor: Martin Beschnitt (eResult GmbH)

    Warum sind die Konversionsraten beim Abschluss von Versicherungen über Tablet-PCs so viel schlechter als über (den guten alten) Desktop-PC?

    Wissen wir doch, dass es beim Online-Shopping und Buchen von Reisen genau umgekehrt ist: Wird das über einen Tablet gemacht, dann ist die Kauf-/ Buchungswahrscheinlichkeit im Vergleich zum Desktop-PC höher.

    Martin Beschnitt (Managing Director) beleuchtet die Ursachen, gibt Anregungen für höhere Konversionsraten und stellt viele spannende Studien vor, mit denen er seine Ursachenanalyse und Anregungen belegt.

    Zum Beitrag »

  3. Thorsten Wilhelm

    Wir stellen vor: Anwendungen die öfters mobil als stationär genutzt werden!
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)

    Gibt es Webseiten oder Anwendungen, die früher oft über PC oder Notebook genutzt wurden, nun aber (fast) nur noch über Smartphone bzw. Tablet genutzt werden?

    Diese Frage stellten wir 600 Personen aus unserem Online-Access Panel Bonopolis (www.bonopolis.de). Befragt wurden Personen, die hinsichtlich den Merkmalen Geschlecht, Alter und Bildung repräsentativ für deutsche Webnutzer/-innen sind.

    Aus dieser Stichprobe bildeten wir eine Substichprobe mit 153 Personen, die regelmäßig sowohl über Desktop-PC, Tablet als auch Smartphone das Web nutzen. Ich bezeichne sie mal als „Digital Livings“, also Personen, die mit mobilen Endgeräten leben (oder anders formuliert: ohne sie schlechter leben). Und genau diesen 153 Personen stellten wir obige Frage. Schauen Sie selbst, was dabei herauskam.

    Zum Beitrag »

  4. Beitrag weiterlesen »

2. April 2014 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Stellenmarkt

eResult sucht: Trainee / Junior User Experience Forscher & Berater – m/w

eResult wurde 2000 gegründet und gehört zu den führenden Full-Service Dienstleistern im Bereich User Experience/Usability.

Wir, 19 Mitarbeiter/-innen in Hamburg, Göttingen, Frankfurt a. M. und ab Mai auch Köln, sind spezialisiert auf Konzeptions-, Entwicklungs- und Analysedienstleistungen – von Web- und mobilen Anwendungen (inkl. Shops), über Software bishin zur Verbesserung der Nützlichkeit von Geräten.

Für dieses spannende und zukunftsweisende Tätigkeitsfeld suchen wir ab frühestens 01.06.2014 einen Trainee / Junior User Experience Forscher & Berater – m/w (Forschung & Beratung) für den Standort: Göttingen – optional: Köln.

Beitrag weiterlesen »

27. März 2014 | Ediz Kiratli Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Trends

Mobility 2.0 – Eine private User Journey durch die Carsharing-Branche

In vielen Großstädten ist die Idee des Carsharing nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken und wird für immer mehr Privatpersonen fester Bestandteil der eigenen Mobilität.

Ich gehöre seit einigen Jahren auch zu dieser Nutzergruppe, die ohne eigenes Fahrzeug die Vorzüge eines Automobils genießen will. Meine langjährigen Erfahrungen möchte ich Euch nun etwas näherbringen.

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

25. März 2014 | Jan Pohlmann Drucken
Kategorien: Programme & Tools

Eigene Domains für AxShare verwenden – Axure Branding Teil 1/3

AxShare, der Online-Dienst der Prototyping-Software Axure, bietet inzwischen die Möglichkeit, eigene Domains zu verwenden. So sind wir bei der Bereitstellung eines Prototypen nicht mehr auf die Verwendung der Domain share.axure.com angewiesen und können einen professionelleren Auftritt realisieren, der die eigene Marke besser transportiert.

Ich zeige heute die beiden unterstützten Varianten: Zum einen eine zentrale Domain, die share.axure.com in den URLs aller Prototypen ersetzt, zum anderen projektspezifische Domains für einzelne Prototypen.

Beitrag weiterlesen »

 « Neuere Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 ... 125 126 Ältere Beiträge »