Teamtag 2023

Anja Platte mit Köstlichkeiten

Dieses Jahr lief der Teamtag ein bisschen anders als die Jahre zuvor ab.  Wir haben uns am 28. September in dem wunderschönen Köln getroffen und in der Domstadt den Tag verbracht.

Gestartet ist der Teamtag mit strahlendblauem Himmel im Kölner Büro. Nach und nach sind die Kolleg*innen aus ganz Deutschland angekommen und wurden voller Freude empfangen. Nach dem Anreisestress wurde erstmal zusammen gegessen, getrunken und erzählt, man hat sich ja schließlich länger nicht vor Ort gesehen.

Anschließend ging es mit einem Workshop zur Unternehmenskultur von eresult weiter. Nach einem kleinen Vortrag haben wir in Kleingruppen überlegt, wie wir die Werte von eresult gemeinsam im Alltag umsetzen und bewusster ausleben und verkörpern können. Die fleißige Arbeit wurde im Anschluss mit leckerem Kaffee und Kuchen belohnt.

TimeRide Innenräume in Köln

Als die Kolleginnen und Kollegen von außerhalb im Hotel eingecheckt hatten, ging es für uns gemeinsam zu Fuß durch Köln zum Alter Markt. Dort angelangt haben wir eine Reise in die Vergangenheit gemacht. Zuerst haben wir eine Vorstellung im Lichtspielhaus der 1920er besucht, anschließend haben wir den Hutmacherladen besucht und einen wichtigen Auftrag von der Hutmacherin bekommen: den Hut für Prinz Karneval rechtzeitig zum Rosenmontagszug bringen.

Dank moderner VR-Technik konnten wir ins das Jahr 1926 reisen und eine Bahnfahrt durch das alte Köln machen. Mit einem beeindruckenden 360°-Rundumblick sind wir vorbei am Dom, dem Hauptbahnhof und durch die Innenstadt bis hin zum Neumarkt, zum Karnevalsumzug, gefahren. Als unser Auftrag erfolgreich erledig war, gabs die ersten Kölsch zur Belohnung, was bei dem warmen Wetter genau das richtige war.

Anschließend ging es per Bahn nach Ehrenfeld, wo uns die Kochschule schon mit einem herrlichen Menü und gekühlten Getränken erwartet hat. Auch wenn das Menü am Anfang sehr umfangreich wirkte, haben wir mit vereinten Kräften schnell das Gemüse geschnitten und die Tortillas gepresst.

Katrin auf dem eresult Teamtag eben dem Buffet

Als Vorspeise gab es hausgemachte Tacos mit einer würzigen Blumenkohl-Kichererbsen-Füllung, pikanten Salsas und einer riesigen Schüssel frischer Guacamole, wobei die Tacos schon als Hauptmenü hätten durchgehen können. Gerade die Guacamole hatte es vielen angetan und es wurden sich direkt die Rezepte zum Nachkochen abfotografiert.

Weiter ging es mit Poke Bowls ganz nach dem Selbstbedienungsprinzip. So konnte sich jeder seine Lieblings-Toppings von Gemüse, Obst und Proteine aussuchen und seine ganz eigene Kreation zusammenstellen und mit würzigen Soßen abrunden.

So war auch an unsere Vegetarier*innen und Veganer*innen gedacht. Obwohl wir zu diesem Zeitpunkt schon alle gut gesättigt waren, war natürlich noch Platz für einen süßen Nachtisch. Serviert wurde ein warmer Apfelkuchen mit einer himmlischen Creme aus weißer Schokolade und natürlich Sahne, der allen den Kopf verdreht hat.

Nach der Kochschule ging es dann für einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Hause bzw. zum Hotel, andere hingegen sind noch weiter in eine Bar gezogen. Hier wurden die Gespräche bei Bier oder Cocktails fortgeführt und der Tag hat einen entspannten Ausklang gefunden.

Portraitfoto: Redaktionsteam

Redaktionsteam

Usabilityblog.de

Bisher veröffentlichte Beiträge: 61

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert