Blog-News Juli 2009: 4 neue Autoren, eine Steigerung der Leser pro Tag um 18% und Einführung von Twitter!

Bevor wir zu den „harten“ Zahlen kommen zunächst ein herzliches Willkommen an unsere neuen Autoren:

Ihre Beiträge haben wiedermal ganz wesentlich zu einer weiteren Steigerung der Attraktivität des Blogs beigetragen.
Das interessante Interview mit Justus Ruppel gehört sogar zu den zu den Top 5 Beiträgen im Monat Juli …

Top-Beiträge im Juli 2009

  1. Bilder & Videos auf Produktdetailseite in einem „Player“ integriert
    Autor: Steffen Heim (eResult GmbH)
  2. Gütesiegel finden Beachtung und können die Conversion Rate erhöhen!
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)
  3. Seniorenfreundliche Produktsuche: Fehlertoleranz, Hilfe und Kontakt (Fallstudie: Sanicare.de)
    Autorin: Elske Ludewig (eResult GmbH)
  4. Sommer, Sonne, Strand – aber welcher? (Fallstudie: Nordseetourismus.de)
    Autor: Carsten Rehmann (eResult GmbH)
  5. Justus Ruppel über Trends im E-Commerce, die Möglichkeit User Experience zu messen und die Relevanz von A/B Tests bei Quelle.de
    Autoren: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH) & Justus Ruppel (Quelle GmbH)

Seit Juli 2008 haben wir so genannte „AdSense“ eingeführt. Sie befinden sich u.a. am Ende der Beiträge. Es handelt sich dabei um Google AdWord-Anzeigen, die auf Usabilityblog.de „kontextbezogene“ eingeblendet werden.

Was heißt das – „kontextbezogene Einblendung“?

Ein Beispiel macht das recht gut deutlich: Im Umfeld des Beitrags: Was zeichnet einen Usability Professional aus, was macht der eigentlich so alles? erscheinen derzeit Anzeigen auf Weiterbildungsinstitute und deren Veranstaltungen, wie z. B. die Ausbildung zum zertifizierten Usability Engineer am Fraunhofer FIT (Academy) in München.
Es besteht somit ein direkter, inhaltlicher Bezug zwischen dem Beitrag und der bzw. den Anzeige(N). Somit schafft die Anzeige Mehrwert für euch als Leser.

Für jeden Klick auf eine Anzeige erhalten wir, die eResult GmbH, als Betreiber von Usabilityblog.de eine „Vermittlungsprovision“ von Google. Dieses Geld – letzte Wochen waren es 7,50 Euro – investieren wir umgehend in den Betrieb und die Weiterenwicklung von Usabilityblog.de.

Ich hoffe die Einführung von Google AdSense sind in euerem Interesse. Mailt uns bitte, wenn dem nicht so ist. Wir freuen uns stets über euere Ideen und Anregungen und versuchen diese zeitnah umzusetzen.

Kommen wir nun zu den Zahlen und Fakten aus dem Monat Juli:

RSS-Abrufe im Juli 2009
RSS-Abrufe im Juli 2009

Die Leserzahlen steigen weiter, vorüber wir uns sehr freuen. 778 hatten wir am 23. Juli, der aktuelle Spitzenwert.
Im Mittel erreichte das Blog im Juli 695 Leser pro Tag – eine Steigerung gegenüber Juni von 18%; und das obwohl wir mitten in der Ferien- und Urlaubszeit sind.

Pro Tag verzeichnet der Blog 1.255 Besuche, die durchschnittlich 3 Seiten bzw. Pages aufrufen (macht genau 3.588 Page Views pro Tag).
Folgliche 37.658 Besuche allein im Juli sind ein schöner Beweis dafür, dass wir mit dem Usabilityblog.de ein Angebot geschaffen haben, das attraktiv ist und zugleich einen hohen Nutzwert aufweist.

Die Beiträge aller Usabilityblog.de-Autoren und der Leser die sich mit Kommentaren aktiv beteiligen, haben dazu beigetragen. Vielen Dank für eueren Input.

Ausblick für den August:

Unser Redaktionsplan weist bereits mehr als 28 Beiträge für den aktuellen Monat auf, mit spannenden Interviews (u.a. mit Jan Winters von enteraktiv aus Kiel), neuen Studienergebnissen (u.a. zur wahrgenommenen Usability von Twitter) und zusätzlichen Funktionen (u.a. E-Mail Benachrichtigung bei neuen Beiträge, Twitter-Account für Usabilityblog.de).

2 Gedanken zu „Blog-News Juli 2009: 4 neue Autoren, eine Steigerung der Leser pro Tag um 18% und Einführung von Twitter!

  1. Frauke Voss

    Die Ausbildung des Fraunhofer FIT findet meines Wissens nach in St. Augustin statt – dort ist das FIT auch angesiedelt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *