Work Life Balance, erfolgreiche Weblogs und Kennzahlen – Linktipps zusammengestellt von Thorsten Wilhelm

Sich selbst als Person und das eigene Verhalten reflektieren, daraus Veränderungen ableiten und diese in die Tat umsetzen, das gehört für viele (leider) nicht zum Alltag. Die meisten von uns nutzen jedoch vor allem das Ende eines Jahres, um über sich, die Arbeit und ihr Privatleben nachzudenken.

» weiterlesen

Blogs sinnvoll zur Kundenbindung einsetzen – Fallbeispiel Obi „Selbstgemacht“-Blog

Im Rahmen von Maßnahmen zur Umsatzsteigerung gibt es für Shop-Betreiber viele Hebel, an denen es zu stellen gilt. Blogs sind ein zunehmend beliebtes Mittel, um einige der Maßnahmen zu unterstützen. So ermöglicht ein Blog beispielsweise den direkten Dialog mit dem Kunden, der so sonst kaum möglich ist. Auch kann der Shop über einen Blog seine Kompetenz und Professionalität noch einmal  […]

» weiterlesen

Arbeitskreis der German Usability Professionals: AK Intranets und Mitarbeiterportale

Mit diesem Beitrag möchte ich Sie gerne auf einen Arbeitskreis der German UPA (Berufsverband der in der Usability-Branche tätigen Mitarbeiter/-innen von Unternehmen und Freiberufler) hinweisen, den AK Intranets/Mitarbeiterportale, die Ziele und Hintergründe dieses Arbeitskreises darlegen, auf Mitgestaltungsformen und -möglichkeiten verweisen und anstehende Projekte darstellen. Ziele und Zielgruppen des Arbeitskreises

» weiterlesen

Fragen an Elske Ludewig zu den Erfolgsfaktoren von Kundenblogs für Shop-Betreiber

Blogs sind inzwischen ein beliebtes Mittel um mit dem Kunden auf eine andere Art und Weise in Kontakt zu treten. Im Gegensatz zu Kundenbefragungen bietet ein Blog zum Beispiel die Möglichkeit, an 365 Tagen im Jahr mit Kunden und Site-Besuchern im Gespräch zu bleiben, Feedback zu Konzepten und Entwürfen einzuholen, Ideen und Verbesserungsvorschläge gemeinsam mit Kunden zu entwickeln und sich  […]

» weiterlesen

Konsumenten sind die besseren Experten

Lange galt die Annahme, dass die Massenmedien zur „vierten Macht“ im Staat avancierten. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit wirkte bedrohlich, dass die Medien nicht nur Themen auf die Agenda stellen, sondern auch Timing und Relevanz kontrollieren und somit aktiv die Meinungsbildung beeinflussen könnten. In den letzten Jahren musste sich allerdings auch die vermeintlich übermächtige Print-Medienmaschinerie einem Wandel unterziehen  […]

» weiterlesen