shopkick – Retter des Einzelhandels oder Eintagsfliege?

Auch der stationäre Einzelhandel möchte ein Stück abhaben vom Kuchen des boomenden Online-Handels und steigenden Umsatzes über mobile App-Einkäufe. Eine Geschäftsidee, die ursprünglich aus den USA kommt, setzt dabei auf das Punktesammeln mit dem Handy, um Kunden wieder in die Läden zu locken. Auch hier geht es um die Verknüpfung von Offline- und Online-Shoppingerlebnis mit einem gewissen Mehrwert für den  […]

» weiterlesen

Läden gibt es doch nur, weil es im Mittelalter noch kein Internet gab!

So ähnlich formulierte es Oliver Samwer auf einer Präsentation vor erfolgreichen Führungskräften und Inhabern aus der Einzelhandelsbranche. Liegt er mit dieser These richtig? Zu diesem spannenden Thema haben wir mit 20 Digital Natives & Early Adoptern eine virtuelle Diskussionsrunde durchgeführt. Wir wollten damit einen Blick in die Zukunft werfen und schauen, ob diese Zielgruppe wirklich keine Alleinstellungsmerkmale und konstitutiven Vorteile  […]

» weiterlesen

Themen im März 2010: Usability-Methoden, Flash-Usability und Apps für Online-Händler

Im März 2010 konnte Usabilityblog.de mit 23 neuen Beiträgen die Anzahl an Beiträge auf insgesamt 473 steigern – wir hoffen, dass darunter viele für Sie persönlich interessante Beiträge zu finden sind. Nicht zu vergessen: 72 Kommentare allein im März 2010 – also mehr als 3 Kommentare pro Beitrag. So viele gab es bisher noch nie. Vielen Dank an alle, die  […]

» weiterlesen