UX im Live-Betrieb, aber wie? – Wir suchen Antworten!

Wer kennt das Problem nicht? Man arbeitet seit geraumer Zeit, eventuell schon seit Jahren, an einem Produkt und man ist sich eigentlich vieler UX Probleme bewusst. Durch den ständigen Druck Bugs zu fixen und neue Inhalte zur Verfügung zu stellen, fallen die altbekannten UX Probleme gerne mal unter den Tisch und geraten in Vergessenheit. Mit echten Nutzern wird (wenn überhaupt),  […]

» weiterlesen

Technologien der Zukunft werden alltagstauglich; Gender Commerce; Linktipps im Web

Heute umfassen meine Linktipps einen Ausblick auf die nächsten Jahrzehnte mit dem Verweis auf eine McKinsey-Studie, zudem Grundlagenwissen zum Thema Gender Commerce und eine Plattform für Fragen und Antworten, los geht’s: Technologien, die uns noch lange nachhaltig beschäftigen werden Eine aktuelle Studie der Berater von McKinsey & Company nimmt neue Technologien unter die Lupe und untersucht deren Auswirkungen auf unser  […]

» weiterlesen

Haben Sie Spaß beim Surfen?

Machen Sie den Selbsttest … …auf dem Usability-Kongress vom 25.-26. Oktober 2012 in Frankfurt am Main und finden Sie‘s dort heraus! eResult bietet allen Kongress-Teilnehmer/-innen die Möglichkeit zu erfahren: in welchen Shops sie sich besonders wohl fühlen. welche Shop-Elemente und Angebote sie am meisten ansprechen, zum Klicken oder gar Kaufen aktivieren. Eine tolle Gelegenheit seine ganz persönliche „Fieberkurve“ beim Surfen  […]

» weiterlesen

Persönlicher Austausch gesucht? – Hier treffen Sie User Experience Experten vor Ort

In der virtuellen Welt des Internet sind wir alle täglich zugegen, doch manchmal ist doch auch ein persönlicher Kontakt ganz schön. Möglich ist ein fachlicher Austausch jenseits des www z.B. beim User Experience Roundtable, der monatlich in Hamburg stattfindet. Das Konzept mit Vortrag und anschließender Diskussion gefällt mir sehr gut und auch nach dem Abschluss des „offiziellen“ Teils bleibt noch  […]

» weiterlesen

„Wie haben Sie diese Frage noch einmal gemeint?“ – Erfolgsfaktor Fragebogenentwicklung

Haben Sie auch schon mal einen Fragebogen beantwortet, wo Ihnen die Frage unverständlich war und Sie lieber abgebrochen haben, als vielleicht falsch zu antworten? Oder Sie haben einfach irgendetwas angekreuzt, um weiter zu kommen. Beide Wege helfen dem Marktforscher wenig weiter. Doch oft steckt auch gar kein systematisch entwickelter Fragebogen dahinter, sondern es wurde einfach jemand aus dem Unternehmen bestimmt,  […]

» weiterlesen

Was, Sie haben noch kein eigenes Usability-Labor?

Ein Satz, den ich aus einer Unterhaltung zweier Kunden aufgeschnappt habe, am Rande einer Veranstaltung in Hamburg. Noch nicht oft gehört, einen solchen Satz. Aber irgendwie hat mich diese Aussage gefreut und auch ein wenig Stolz gemacht. Zeigt sie doch, dass den Dienstleistungen von Usability-Agenturen und Usability-Beratern derart viel Bedeutung und Wert beigemessen wird, dass einige Firmen diese Leistungen interne  […]

» weiterlesen

„Was zeichnet eine gute App aus?“

Kennen Sie diese Frage auch? Ich werde mit ihr immer öfter konfrontiert: Von Journalisten, Kunden und potenziellen Kunden. Und jedes Mal freue ich mich. Stellt der Fragende doch eine der zentralen Fragen, die auf dem Weg zu einer „guten App“ unbedingt zu beantworten ist. Meine erste Antwort lautet immer: „Eine App muss nützlich sein. Sie muss Bedarfe der Zielgruppe(n) befriedigen.  […]

» weiterlesen

Die Macht der Neutralität – oder: Warum Nutzertests im Lab am besten von externen Consultants durchgeführt werden sollten

Der Trend geht immer mehr zum eigenen Usability-Labor. Viele unserer langjährigen Kunden bauen nun mit unserer Hilfe (im Sinne von kontinuierlichen Coachings) eigene Kompetenzen und Infrastruktur auf, um selbstständig Usability-Tests durchführen zu können. Auf Basis der dadurch gewonnenen Learnings, aber auch aufgrund unserer Erfahrungen als nunmehr als 10 Jahren bestehender Full-Service Usability-Dienstleister, möchte ich Ihnen aber einmal die Gründe aufzeigen,  […]

» weiterlesen

Themen im November 2010: Conversion Rate Optimierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Eyetracking

Bevor wir zu den Top-Beiträgen im November 2010 kommen, möchte ich Ihnen unsere drei neuen Autoren vorstellen. Seit November 2010 sind mit an Bord: Thomas Jajeh Geschäftsführer + CTO, twago GmbH Andrea Struckmeier Projektmitarbeiterin Usability/User Experience, eResult GmbH Kirsten Wassermann Beraterin für Content Usability & Targeting, KI-WA.com „Herzlich Willkommen“ und vielen Dank für die interessanten Beiträge. Ich freue mich bereits  […]

» weiterlesen

Blickdatenmessung: Wie viele Untersuchungsteilnehmer sind nötig?

10, 20, 30 oder gar 60? Schwierig da eine Antwort zu finden? Fangen wir erst einmal einfach an. Welche Faktoren bestimmen den Blickverlauf, also die Bewegung der Augen beim Betrachten z. B. einer Webseite oder mobilen Applikation? Dieser Frage bin ich im Jahr 1998 – lang ist es nun schon her – am Institut für Marketing und Handel der Universität  […]

» weiterlesen