Tom-Tailor.de – der neue Online-Shop überzeugt mit Ideenreichtum und erwartungskonformer Gestaltung

Der Webshop von Tom Tailor inspiriert mit großen Produktbildern und Detailansichten in einer modernen und professionellen Shop-Gestaltung. Services und Funktionen sind dabei erwartungskonform positioniert, sodass eine schnelle Orientierung im Shop möglich ist. Details in der Navigation und auf Unterseiten sollten optimiert werden, um die Usability des Shops weiter zu verbessern, so die Ergebnisse der Analyse im Rahmen des monatlichen Eyetracking-Bus.

» weiterlesen

Offenheit wirkt sympathisch – SPD.de punktet mit klarer Struktur und Aktualität in der Usability-Analyse

Den Internetauftritt SPD.de kennzeichnen klar strukturierte Inhalte und aktuelle Artikel. Die Offenheit, mit der sich die Seite dem Nutzer gegenüber präsentiert, wirkt sympathisch. Sie wird durch die Kommunikationsangebote und verständliche Seitenfunktionen unterstützt. Optimierungspotenzial besteht bei der Schriftgestaltung, so die Ergebnisse der Analyse im Rahmen des monatlichen Eyetracking-Bus.

» weiterlesen

Eyetracking-Bus – Sueddeutsche.de überzeugt mit vorbildlicher Content Usability

Das Nachrichtenportal Sueddeutsche.de überzeugt durch gute Strukturierung und vorbildliche Schriftgestaltung der Content-Elemente. So ist ein schnelles Erfassen der Inhalte möglich. Es macht Lust das Nachrichtenportal zu erkunden und die Inhalte zu rezipieren, so die Ergebnisse der Eyetracking-Studie im Rahmen des monatlichen Eyetracking-Bus.

» weiterlesen

Landing Page Optimierungen bei kleinen Budgets haben keine Erfolgsaussichten?! Ein Irrtum!

Besucher die auf eine Landing Page gelangen, erreichen diese in der Regel nicht zufällig, sondern wurden von einem ganz bestimmten Bedürfnis dort hingeführt. Dieser Prozess sollte jedem geläufig sein, der sich schon einmal einer der gängigen werbefinanzierten Suchmaschinen bedient hat und dabei einem der gesponserten Links gefolgt ist.

» weiterlesen

Eyetracking (Blickbewegungsmessung) ist teuer – stimmt das wirklich?

Teuer – was genau bedeutete das denn überhaupt? Sollten Erhebungsverfahren nur nach den anfallenden Kosten für deren Einsatz bewertet werden? Muss nicht auch Beachtung finden welche Erkenntnisse, welches neue Wissen Erhebungsverfahren bereitstellen? Ja klar! „Teuer“ – dieser Begriff ist weniger aussagekräftig wie z. B. „preiswert“. Und ihren Preis wert, das sind Blickbewegungsmessungen auf jeden Fall, z. B. wenn sie im  […]

» weiterlesen