Proto-Personas, qualitative & quantitative Nutzertests, International UX Research und 140 Websites, die dringend ein Analytics-Tool benötigen – Linktipps von Martin Beschnitt

Jeff Gothelf beschreibt in seinem Artikel „Using Proto-Personas for Executive Alignment“ einen herrlich praxisorientierten und gut beschriebenen Persona-Ansatz. Aber Achtung: es sind keine Personas, die auf tatsächlichen Marktforschungsdaten / Nutzerstudien basieren! Dennoch helfen sie den Teams intern, sich auf die Bedürfnisse der (vermeintlichen) Kunden zu fokussieren. Sabina Idler widmet sich auf UX Magazine erneut dem Thema „Combining In-Person and Remote  […]

» weiterlesen

Nutzerorientierte Gestaltungsprozesse (UCD) – Beispiele aus der Praxis

Erst kürzlich haben wir uns bei eResult intern die Frage gestellt: was ist eigentlich user centered design für uns? In der Theorie ist es ein iteratives Vorgehen unter Einbeziehung von Nutzern, das mehrere Phasen durchläuft: 1. Analyse des Nutzungskontextes, 2. Definition der Anforderungen, 3. Konzeption und Entwurf/Prototyping, 4. Evaluation (siehe z. B. DIN EN ISO 9241-210). In der Praxis läuft  […]

» weiterlesen

Erfolgsoptimierung mittels Web Analyse-Daten: Einblick in einen exemplarischen Ergebnisband

Im Anschluss zu meinem reinen Methodenbeitrag „Web Analytics und Expert Review – wie trägt diese Methodenkombination zur Erfolgsoptimierung Ihrer Website bei?“ folgt nun ein exemplarischer Ergebnisband zur Veranschaulichung dessen. Anhand von 5 Beispielen bzw. Themen wird das Zusammenspiel erläutert: Es erfolgt eine Darstellung der wichtigsten „schlechten“ Kennzahlen bzw. identifizierten Problembereiche aus dem Web Analytics-Tool (hohe Bounce Rate, niedrige Conversion Rate,  […]

» weiterlesen

Web Analytics und Expert Review – wie trägt diese Methodenkombination zur Erfolgsoptimierung Ihrer Website bei?

Häufig erlebe ich, dass Website-Betreiber zwar ein Web Analytics-Tool implementiert haben, eine Erfolgsoptimierung auf Basis der damit erhobenen Kennzahlen aber nicht möglich ist. Grund: Es fehlt an Personal/Knowhow, um a) tiefgreifende Analysen zu fahren und/oder b) die richtigen Handlungsempfehlungen daraus abzuleiten. So dümpeln kostenlose Lizenzen oder gar teuer konfigurierte Systeme mit ihrem ungenutzten Potential für die Erfolgsoptimierung vor sich hin  […]

» weiterlesen