Ohne Auto raus aufs Land – Verschiedene Mobilitätsportale im Test

Dass weniger Autos bzw. weniger Autofahren insbesondere in den Städten sinnvoll wäre, dürfte angesichts des dichten Verkehrs und dem Mangel an Parkplätzen klar sein. Innerhalb der größeren Städte und in der gewohnten Umgebung kommt man tatsächlich meist mit S- und U-Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut zurecht. Schwieriger wird es, wenn man sein gewohntes Umfeld verlässt und womöglich  […]

» weiterlesen

Forum FutureCar 2016 – Wer bestimmt die Mobilität der Zukunft?

Am 8. Dezember 2016 fand die vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO initiierte Veranstaltung Forum FutureCar bereits zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr stand die Frage nach den zukünftigen Playern im Automobil- und Mobilitätsmarkt im Vordergrund. Vier Faktoren treiben eine voraussichtlich bedeutende Transformation der Mobilität in der nächsten Zukunft voran: autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung und Shared Mobility.  […]

» weiterlesen

Moritz Keck – Was wurde aus dem Gewinner des eResult Usability-Contest 2009?

Wir freuen uns Ihnen heute Moritz Keck vorstellen zu dürfen. Moritz gewann im Jahr 2009 den eResult Usability-Contest mit seiner Abschlussarbeit zum Thema: „Die Generation Plus und das iPhone – Nutzungsverhalten und neue Möglichkeiten.“ Die Arbeit entstand im Diplomstudiengang Media System Design an der Hochschule Darmstadt. Nach dem Studium wirkte Moritz als Gründer, UX Designer und UX Berater & Forscher  […]

» weiterlesen

Mobility 2.0 – Eine private User Journey durch die Carsharing-Branche

In vielen Großstädten ist die Idee des Carsharing nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken und wird für immer mehr Privatpersonen fester Bestandteil der eigenen Mobilität. Ich gehöre seit einigen Jahren auch zu dieser Nutzergruppe, die ohne eigenes Fahrzeug die Vorzüge eines Automobils genießen will. Meine langjährigen Erfahrungen möchte ich Euch nun etwas näherbringen.

» weiterlesen

Carsharing 2.0 – mobil(e) von A nach B am Beispiel „car2gether“

Die wachsende Anzahl an Carsharing-Angeboten schafft ein völlig neues Mobilitätskonzept für Innenstädte. Doch ein ein innovatives Konzept reicht nicht aus – die Kombination mit einer nutzerfreundlichen Webpräsenz und einer App ist zwingend notwendig, um das Potential voll auszuschöpfen und Nutzer langfristig zu binden. Wie das geht, zeigt car2gether.

» weiterlesen