Consistent, Continuous, Complementary – Multi-Device UX mit dem 3Cs-Framework

Single-Device Anwendungen sind out. Heutzutage haben die meisten Nutzer mindestens zwei, wenn nicht noch mehr, unterschiedliche Geräte, die sie je nach Nutzungskontext verwenden. Schon in meinem letzten Beitrag zu UX-Design im Multi-Device -Zeitalter bin ich auf diese Entwicklung eingegangen. Heute möchte ich einen damals nur angeschnittenen Punkt näher erläutern: Das 3Cs-Framework von Michal Levin (Google). Es ordnet Multi-Device Experiences in 3  […]

» weiterlesen

UX-Design im Multi-Device-Zeitalter

Die Device-Landschaft wird unübersichtlicher, und damit meine ich schon längst nicht mehr nur Tablets, Smartphones und alle Bildschirmgrößen dazwischen. Bald werden uns ganz neue Interfaces wie Amazon Echo beschäftigen und mit dem Internet of Things wird jeder Gegenstand Teil des neuen Multi-Device-Ökosystems. Gleichzeitig werden die Anwendungen komplexer. Je weiter wird uns von einer 08/15-Website entfernen, desto unmöglicher wird es, einfach alle  […]

» weiterlesen

Responsive Design – Learnings von der UX Lisbon 2015

Anfang des Monats fand einmal mehr die UXLx-Konferenz in Lissabon statt, an der auch meine Kollegin Jumana und ich teilgenommen haben. Über 2 Tage Workshops und einen Tag Vorträge ergab sich ein guter Mix aus Inspiration von hochkarätigen Speakern und tieferem Hands-On-Wissen. Auch Brad Frost war vor Ort – ein Name, der eigentlich jedem etwas sagen sollte, der mit Responsive Design  […]

» weiterlesen

Magento EE 1.14 hilft Mobile auf die Füße: Mit Responsive Webdesign mobilefähige Onlineshops wirtschaftlich umsetzen

Mobile-fähige E-Commerce-Angebote werden nicht nur im Endkundengeschäft immer wichtiger – insbesondere in serviceorientierten B2B-Branchen entwickelt sich die Möglichkeit, über ein mobiles Gerät auf eine E-Commerce-Plattform zugreifen zu können, zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Magento trägt dieser Entwicklung mit der neuen Enterprise Edition 1.14 Rechnung: Responsive Design, HTML 5, CSS3 und viele weitere sinnvolle Features machen die Entwicklung von mobiloptimierten E-Commerce-Plattformen wesentlich  […]

» weiterlesen

UX-Congress 2014 – Termin vormerken für den 10./11. November

Am 10./11. November 2014 findet der diesjährige UX-Congress in Frankfurt am Main statt. Es kommen Fachleute aus den Bereichen Usability und User Experience zusammen sowie aus dem E-Commerce, Online-Marketing oder Web-Agentur-Umfeld. Veranstaltungsort ist die Frankfurt School of Finance & Management. Breites Themenspektrum Zwei parallele Sessions bieten an den zwei Kongress-Tagen die Qual der Wahl, um in über 30 Vorträgen Neuigkeiten  […]

» weiterlesen

Responsive Design anschaulich visualisieren

Wireframes sind eines der etablierten Werkzeuge bei der Konzeption von Websites und interaktiven Anwendungen. Und so nutzen wir Konzepter Wireframes, um moderne, responsive Sites zu planen. (Mit den Grundlagen responsiven Designs habe ich mich neulich befasst: Wireframes für responsive Websites – Praxistipps für Konzepter.) Soweit, so einfach. Nicht ganz so einfach ist es aber leider wieder einmal in der Praxis:  […]

» weiterlesen

Reisebuchungen 2.0: Wo wird gesucht, wo wird gebucht? Vernetzung im Multichannel-Vertrieb der Tourismusbranche

Wenn es um die Themen Reisen und Urlaubsplanung geht, hat das Internet Reisebüros und Kataloge schon lange abgehängt. Heute wird das angedachte Reiseziel häufig erstmal online erkundet, verschiedene Angebote werden im Internet ermittelt und miteinander verglichen. Die Informationskanäle zum Thema Reisen sind vielfältig – offline im Reisebüro oder per Katalog, online mit Laptop, PC oder auch Tablet und ebenso mobil  […]

» weiterlesen

Wireframes für responsive Websites – Praxistipps für Konzepter

Ob eine Website mobil funktionieren soll, ist heute nicht mehr die Frage. Die Frage ist, wie konzipiere ich die für die verschiedenen Geräteklassen? Wie soll die Site auf Smartphone, Tablet und Desktop-Monitor aussehen? Für uns Konzepter bedeuten responsive Sites mehr Arbeit. Teilweise die zigfache Arbeit. Wie ich diese im Wireframing-Tool Axure am besten angehe und wie ich vermeide, alles in  […]

» weiterlesen

Design im Wandel – Porsche und Audi jetzt flat und responsive

Das Jahr 2013 ist vorbei und bescherte uns einige interessante Relaunches in der Automobilbranche: Ende des Jahres ging die neue Website von Porsche an den Start und Audi kam ihnen bereits im Juli zuvor. Laut einer CapGemini-Studie beginnen 94% aller Autokäufe mit der Informationsbeschaffung im Internet. Somit spielen die Internetpräsenzen der Marken eine immer größere Rolle, und gerade im Premiumsegment  […]

» weiterlesen

Multi-Level Navigation auf Smartphones – Good Practices von Nachrichtenwebsites

Für die Navigation auf komplexen Webseiten werden inzwischen sehr häufig (Mega-)Dropdowns eingesetzt, die den direkten Zugriff auf tiefer liegende Seiten ermöglichen. Die Vorteile für Nutzer sind schnellere Navigationswege und ein besseres Verständnis des Kontexts. Gleichzeitig gibt es heute auch kaum einen Relaunch, der ohne eine optimierte Darstellung für Smartphones auskommt. Besonders Mega-Dropdowns aber sind auf solch kleinen Bildschirmen nicht umsetzbar.  […]

» weiterlesen
1 2