Usability-Labor: Was braucht es, um gute Usability-Tests durchzuführen? – Teil 2: Personal

Sofern Sie sich entscheiden, nutzerbasierte Usability-Tests in Eigenregie durchzuführen, benötigen Sie vor allem zwei Dinge, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen: Das richtige Equipment und geschultes Personal. Ein Hightech-Usability-Labor nutzt nichts, wenn es dem Test-Team an Methoden-Know-how, aktuellem Wissen und Erfahrung fehlt. Warum dies so immens wichtig ist, möchte ich Ihnen gerne im zweiten Teil der Artikelserie erläutern.

» Weiterlesen

Trends bei Blickbewegungsmessungen im Usability-Lab: Schöne, bunte Bilder sind zu wenig!

Nicht nur Usability-Tests im Usability-Lab erleben seit 2008 einen „2. Frühling“ – im selben Zeitraum nahmen auch Blickbewegungsmessungen, auch als Eyetracking bezeichnet, wieder deutlich zu. Besonders positiv dabei: Blickbewegungsmessungen werden nicht mehr nur wegen den schönen, bunten Bildern – z. B. Heatmaps – durchgeführt. Konkrete Informationsbedarfe stehen in 90% unserer Eyetracking-Studien im Vordergrund – und das ist auch gut so!  […]

» Weiterlesen

Best Practices im DIY-Usability Test von kaeuferportal.de

Um kaeuferportal.de zu erklären muss man ein bisschen ausholen: Auf der Webseite können Interessenten bestimmter Produkte oder Dienstleistungen (mehrheitlich gewerblicher Art, wie etwa Telefonanlagen oder Webdesigner) über ein Formular bis zu drei Angebote von regionalen Fachhändlern anfragen. Die Interessenten werden zurückgerufen und genau zu ihren Wünschen befragt, die Anfrage geht an geprüfte Anbieter aus dem Käuferportal-Netzwerk. Nun werden die Interessenten  […]

» Weiterlesen

Navigation nutzergerecht gestalten – Wie sieht ein übersichtlicher Kategorienbaum aus?

Das Angebot an Artikeln auf Neckermann.de ist riesig. Wie schafft es der Online-Händler, dass der Kunde das Angebot so selektiert bzw. eingrenzt bis er die für ihn relevanten Artikel gefunden hat? Betreten Kunden oder bisherige Nicht-Kunden einen Online-Shop, dann können sie vollkommen unterschiedliche Beweggründe und Intentionen haben – nicht nur bezüglich des Sortimentsbereichs. Der eine möchte sich über die neueste  […]

» Weiterlesen

Barcamp Hamburg November 2008, Tag 2

Nachdem am Samstag fast nichts in Richtung Usability / User Experience angeboten wurde – außer unsere eigene Session, gab es am Sonntag dann schon fast das Problem, dass man nicht alle interessante Sessions besuchen konnte, da sie teilweise parallel lagen (u.a. automatisierte Oberflächentests vom smatch.com, Live Usability Optimierung von Silke Berz, Rapid Prototyping Workshop von rapidrabb.it). Super Qualitätsoffensive!!! Nächstes Mal  […]

» Weiterlesen

Ganzheitliche Nutzer- und Nutzungsforschung: Stärken- / Schwächenanalyse

Stärken und Schwächen ausgewählter Methoden und Verfahren Usability-Agenturen haben ihr Dienstleistungsportfolio in den letzten 12-18 Monaten deutlich ausgeweitet. Es sind neue Erhebungsverfahren hinzugekommen, wie z. B. Remote Usabilitytest, neue Ansätze und Methoden (wie z. B. Personas für Internet-Angebote) und etablierte Methoden weiterentwickelt und verfeinert worden (wie z. B. iterative Nutzertests im Lab).

» Weiterlesen

Der schnelle Weg zum Produkt – Produktsuchen nutzergerecht gestalten!

Wann haben Sie das letzte Mal eBay oder einen vergleichbaren Online-Shop genutzt? Wie sind Sie dabei vorgegangen – haben Sie sich über die Shop- bzw. Produktkategorien zum gewünschten Produkt „geklickt“ oder die Produktsuche genutzt? Auf diese Frage werden die meisten Leser mit „habe die Produktsuche genutzt“ antworten, jedenfalls trifft das für die von uns regelmäßig befragten, typischen deutschsprachigen Webnutzer/-innen zu.  […]

» Weiterlesen

Usability-Test 2.0: Konkurrenten im Lab analysieren!

Wird ein klassischer, szenariobasierten Nutzertest im Usability-Lab durchgeführt, dann wird in der Regel nur das eigene Internetangebot im Detail analysiert. Solche Tests sind sehr hilfreich, liefern Sie doch wertvoll Ergebnisse zur (Detail-) Optimierung eines Internetangebots. Was bisher aber kaum gemacht wird: Eine vergleichbare Analyse für die Internetangeboten direkter Konkurrenten. Im Sinne einer „Wettbewerbsanalyse“ und mit dem Ansatz: Von den Stärken  […]

» Weiterlesen

Usability-Methoden: „Klassiker“ dominieren (noch) – innovative Methoden sind im Kommen!

Im eResult-Newsletter vom Juni 2006 haben wir unseren Abonnenten folgende Frage gestellt: „Welche Usability-Methoden und Erhebungsverfahren setzen Sie im Rahmen Ihrer Projekte ein?“ Die Ergebnisse sind zum Teil „erwartungskonform“, bieten aber auch einige Überraschungen…

» Weiterlesen