Expertenevaluation: Wie setze ich sie richtig ein?

Zu den beliebtesten Methoden der Usability-Evaluation gehört die Expertenevaluation. Sie ist eine der am häufigsten eingesetzten Methoden. Die Gründe dafür sind vielfältig, die Methode benötigt keine Forschungsinfrastruktur, Ergebnisse sind schnell verfügbar, sie ist unabhängig von Probanden und sie ist zudem im Budget in der Regel unterhalb eines Use-Labs anzusiedeln. Die Methode im eigenen Unternehmen durchzuführen hat allerdings auch ihre Tücken,  […]

» weiterlesen

Fernbusse: Günstige Preise, aber auch eine gute Website-UX?

Seit der Liberalisierung des Fernbusmarktes im Jahr 2013 ist die Branche durch ein enormes Wachstum geprägt und wird von der Deutschen Bahn als ernstzunehmender Konkurrent wahrgenommen. Laut Schätzung des Branchenverbandes BDO wurden im Jahr 2014 ca. 21 Millionen Fahrkarten verkauft, was in etwa 15 % des gesamten Fernverkehrsvolumens der Deutschen Bahn entspricht. Demnach der richtige Zeitpunkt die Websites der wichtigsten  […]

» weiterlesen

Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen

2014 geht, 2015 ist da! Auf diesem Wege wünsche ich Ihnen alles Gute für 2015, vor allem Gesundheit und viel Zeit für Zufriedenheit. Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns gern weiter. Auch für den Dezember gibt es von mir wieder 9 Linktipps aus zahlreichen Fundstücken meiner Wissenserkundungen im Web. Die Highlights dieses Mal: Studienbericht zur Psychologie des Bewertens  […]

» weiterlesen

Usability-Wissen auffrischen und runderneuern, Usability-Tests selbst durchführen – das und einiges mehr bieten Usability-Seminare

Bücher, Blogs, Foren und Veranstaltungen bieten eine gute Gelegenheit vorhandenes Wissen aufzufrischen, zu erweitern und zu vertiefen. Getreu dem Motto des „lebenslangen Lernens“. Auch – und gerade – als Usability-Professionals sollten Sie niemals aufhören sich weiterzubilden und weiterzuentwickeln. Heute möchte ich Ihnen daher drei ausgewählte Seminar-Anbieter vorstellen, die Sie dabei unterstützen.

» weiterlesen

Gute Gründe Usability-Heuristiken zu verletzen – gibt es solche überhaupt?

Ja klar! Voraussetzung ist jedoch, dass die „guten Gründe“ aus „empirisch gesicherten Erkenntnissen“ abgeleitet werden. Erkenntnisse aus Wissenschaftsbereichen die etablierter und älter sind als die Usability-Forschung. Beispielsweise Erkenntnisse der Psychologie, einem Wissenschaftszweig, der sich zeitlich weit vor der Usability-Forschung mit dem Verhalten von Menschen beschäftigt hat und dies auch noch heute sehr erfolgreich tut. Wie kaum ein anderer Wissenschaftsbereich hat  […]

» weiterlesen

Nomen est Omen bei Expertenbasierten Evaluationen – Aber was macht den Experten aus?

Die Expertenbasierte Evaluation (engl.: Expert Review) ist eine der am häufigsten angewendeten Methoden zur Optimierung der Usability von Websites, Software, mobilen Anwendungen oder Geräten. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass der Untersuchungsgegenstand bereits in sehr frühen Entwicklungsstadien evaluiert und optimiert werden kann. Bereits erste Entwürfe in Form von Sreens oder Scribbles reichen aus, um diese durch Experten analysieren und  […]

» weiterlesen

Usability-Guidelines: Teil 3 – Bestehende Guideline-Sets

Kommen wir nun nach den beiden ersten Teilen: Usability-Guidelines: Definition & Abgrenzung und Usability-Guidelines: Vor- & Nachteile zum abschließenden Part, der Auflistung wichtiger Guideline-Sets. Solche Guideline-Sets sind – unter der Berücksichtigung der angesprochenen Nachteile – hervorragend geeignet, um ein bestehendes oder gerade in der Entwicklung befindliches User Interface grundlegend zu evaluieren. Vorausgesetzt, man kann die jeweiligen, meist allgemein gehaltenen Guideline  […]

» weiterlesen

Usability-Guidelines: Teil 2 – Vor- & Nachteile

Nachdem in Teil 1 eine Definition/Erläuterung von Usability-Guidelines vorgenommen wurde, würde ich heute gerne die Vor- & Nachteile von bestehenden Guideline-Sets diskutieren. Im nachfolgenden Teil 3 gibt es dann einen Überblick über die existierenden Guidelines – inkl. Links bzw. Literaturangabe und einem kurzen Statement aus Expertensicht.

» weiterlesen

Usability-Guidelines: Teil 1 – Definition & Abgrenzung

Hier und da liest man es ja immer mal wieder: Usability-Guidelines, Web-Heuristiken,… Und immer/gelegentlich fragt man sich: Was ist das eigentlich? Wo kommen diese Regeln/Empfehlungen her? Wie kann ich diese anwenden? Und: Wie behalte ich bei den ganzen Quellen/Guideline-Katalogen überhaupt den Überblick?

» weiterlesen

Müssen die einzelnen Seiten von Online-Shops immer „konsistent“ gestaltet sein?

Eine der zentralen Usability-Heuristiken ist die so genannte „Konsistenz“. Kernaussage: Die Webseiten einer Site sollten sich in der formalen Gestaltung kaum unterscheiden. Aus meiner Sicht eine sehr wichtige Regel, die man auch unbedingt beachten sollte jedoch nicht muss. Schauen wir uns das mal am Beispiel von Online-Shops an. Die müssen, ganz klar, leicht bedienbar sein, Nutzer mit einem konkreten Bedarf  […]

» weiterlesen