Mehrsprachige Sites richtig anlegen

Erfolgreiche Sites wachsen, so wie das Geschäft, das hinter ihnen steckt. Früher oder später stehen viele Site-Betreiber vor der Frage, ob und wie eine Version ihrer Seiten in einer anderen Sprache anbieten. Was zunächst einfach klingt, ist ein größeres konzeptionelles Problem – vor allem, wenn man die Option „Mehrsprachigkeit“ nicht von Anfang an berücksichtigt hat. Und hinzu kommen zu allem Überfluss  […]

» weiterlesen

Mirjam van Heek über die Herausforderungen einer Corporate Website

Mirjam van Heek, ausgebildete Fremdsprachenkorrespondentin und Fachwirtin für Online Marketing, ist seit über sieben Jahren als Content Managerin beim Logistik-Dienstleister DKV Euro Service in Düsseldorf tätig. Sie ist alleinverantwortlich für Internetstrategie, Content, Usability, SEM und SEO der Unternehmenswebsite www.dkv-euroservice.com. Sie hat uns drei Fragen zu den Besonderheiten und damit einhergehenden Schwierigkeiten beim Aufbau bzw. bei der Betreuung einer Corporate Website  […]

» weiterlesen

Verteilerseiten internationaler Unternehmen: Wege zu länderspezifischen Seiten

International agierende Unternehmen und Konzerne haben die Aufgabe, ihre Online-Auftritte vielen verschiedenen Ländern zugänglich zu machen. Um den Nutzer schnell ans Ziel zu führen, werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, eine Auswahl des jeweiligen Landes vorzunehmen. Hier kommen zum Beispiel Weltkartenfunktionen oder einfache alphabetische Listen zum Einsatz. Interessant ist, in welcher Form diese Auswahlmöglichkeiten eingebettet sind: Sehr häufig gibt es Internationale Seiten,  […]

» weiterlesen

UPA Europe 2008 – 2. Tag: Mobile Design & Usability / Cross Cultural / Industrial Design

… das waren die zentralen Themen des 2. Tages auf der UPA Europe in Turin. Bevor ich auf die Themen des Tages eingehe, anbei vorab ein Foto zum SpotME – der mich auch wieder am zweiten Tag begleitet hat und sehr nützlich war.

» weiterlesen