Customer Journey, User Experience, Maps und der umfassende Blick auf den Nutzer

Jede erfolgreiche Site dreht sich ganz um den Nutzer. Daher haben wir UX-Experten eine ganze Werkzeugkiste voller Methoden, die Nutzer besser kennenzulernen. Eine, von der man in letzter Zeit immer wieder liest, ist die Customer Journey Map. Aber warum kommt diese so selten zum Einsatz? Und was bringt sie überhaupt? Im Folgenden stelle ich Ihnen kurz vor, was Customer Journey  […]

» weiterlesen

Frauen shoppen emotionaler …

.. wirklich? Oder handelt es sich eher um ein Vorurteil? Besser wir fragen da mal nach und beteiligen uns nicht auch daran ein vielleicht vorhandenes Vorurteil ungeprüft weiter zu verbreiten. Das taten wir, befragten 600 Nutzer/-innen, annähernd repräsentativ für deutsche Webnutzer/-innen, und bestätigten die Vermutung … nicht! – lediglich „in der Tendenz“:

» weiterlesen

Einkaufen „online“: Ist das ein Erlebnis?

Ja, auf jeden Fall! Die Frage ist nur: Dominieren positive Einkaufserlebnisse oder eher negative? Was bleibt an Eindrücken hängen? Wir fragten bei 600 Nutzern/-innen, annähernd repräsentativ für deutsche Webnutzer/-innen, nach. Das Ergebnis: 61,5% hatten noch nie ein besonders positives Einkaufserlebnis beim Online-Shopping. Erschreckend! Auf der anderen Seite ist da eben auch noch „viel Luft nach oben“. 31,3% hatten schon einmal  […]

» weiterlesen

Meine ersten Erfahrungen mit Mirapodo.de – Schuhe kaufen mit Begeisterung

Seit Anfang 2010 messen wir bei User Experience Tests nun auch die Aktivierung während des Surfens. Dabei setzen wir auf die Erfassung des Hautleitwiderstandes. Mit diesem Verfahren ist es möglich Veränderungen in der Aktivierung zu erkennen, da Veränderungen des Hautleitwiderstandwertes ein geeigneter Indikator für Aktivierungsveränderungen sind. Jede Emotion – Freude, Ärger etc. – geht mit einer Veränderung der Aktivierung einher.  […]

» weiterlesen

Tiefere Einblicke gewinnen: Nutzer schreiben Tagebuch

Labtests sind gut geeignet, um akute Usabilityprobleme einer Software, Website oder eines Geräts aufzudecken. Mit Befragungen findet man heraus, wie etwas beim Kunden ankommt und was seine Wünsche an und Vorstellungen von einem Produkt sind. Aber was ist mit Fragen, die sich auf einen realen Nutzungskontext beziehen? Wie deckt man auf, ob ein Gerät tatsächlich nur für den ursprünglich vorgesehenen  […]

» weiterlesen

2. Interview mit Thomas Reitstetter zu den Begriffen Usability & User Experience und der drängenden Frage nach geeigneten Messinstrumenten

Thomas Reitstetter (Abteilungsleiter für Self-Service bei der BAUR Versand GmbH & Co KG hat uns in einem zweiten Interview (zum ersten Interview) einige Fragen zur Abgrenzung der Begriffe Usability, User Experience und Customer Experience beantwortet. Außerdem haben wir mit ihm über die Messinstrumente zur Ermittlung der Nutzungsfreundlichkeit von Internet-Angeboten gesprochen. In diesem Interview erläutert Herr Reitstetter an einem sehr anschaulichen  […]

» weiterlesen