Linktipps zum Thema Feedback auf Websites, Vertrauen im Web und die Frage “Wie misst man eigentlich Social Media?” – vorgestellt von Anja Weitemeyer

Dieses Mal gibt es fast einen kleinen Themenschwerpunkt, es geht um Kontakte und den Dialog im www:

Einfache Feedback-Links auf Websites, Vertrauen im Netz und wie das durch Twitter & Co beeinflusst werden kann sowie das Messen bzw. Monitoren von Social Media Aktivitäten sind die heutigen Themen. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Wie Sie die Flash-Usability steigern können – und was Ihr Browser damit zu tun hat

Auch wenn Flash in der aktuellen Version (Flash Player 10) inzwischen bei über 95% der europäischen Internetnutzer verfügbar ist (laut Adobe Studie), gibt es nicht wenige Leute, aus deren Sicht „Flash“ und „Usability“ noch nie besonders gute Freunde waren.

Viele Nutzer verbinden alleine schon mit dem Begriff „Flash“ nervige Animationen, unnötige Soundeffekte und eine insgesamt eher negative als positive User Experience. Nach wie vor bestätigen sich diese Assoziationen in der Praxis und Flash-Inhalte werden schlichtweg als unnütz empfunden. Noch dazu sind sie häufig schwer zugänglich und die Usability, die auf „normalen“ Websites selbstverständlich ist, leidet enorm. Weiterlesen

Fallstudie: Landing Page ERGO Direkt – Ein gutes Beispiel und was man daraus lernen kann!

Während der Fokus der meisten Marketingabteilungen lediglich darauf liegt, über umfangreiche Pay-Per-Click Kampagnen möglichst viele Nutzer auf Ihre Landing Pages zu führen, wird allzu oft vergessen, dass damit nur die erste Hälfte des Weges zum Ziel hoher Konversionsraten zurückgelegt ist. Mindestens ebenso wichtig ist eine genau Planung und Umsetzung der Landing Page selbst, welche die Wünsche und Bedürfnisse der Besucher berücksichtigt und dabei einer intelligenten persuasiven Strategie folgt. Deshalb möchte ich an dieser Stelle einmal ein gutes Beispiel präsentieren, wie man die Besucher nicht nur auf seine Seite leitet, sondern sie auch dazu animiert die gewünschte Handlung auszuführen. Gesucht habe ich dafür bei Google nach Lebensversicherungen und bin dabei auf die Landing Page der Ergo Direkt gestoßen.
Weiterlesen

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de

Werben auf Usabilityblog.de

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

Was gibt es in der Reisebranche für Möglichkeiten eine Reise online zu buchen?

Reisebuchung

Auf der Suche nach einer Reise kann man sehr viel Zeit im Internet verbringen, teilweise auch verschwenden. Bisher ist ein Bemühen der Reiseanbieter, bezüglich der Suche und Darstellung der Reiseangebote zu bemerken. Essentiell für den Erfolg eines Reisanbieters ist jedoch der Buchungsprozess. Reisanbieter  können den Buchungsprozess für  Nutzer angenehmer gestalten indem sie einen Buchungsprozess so einfach und schnell wie möglich anbieten.

Weiterlesen

Intranet-Relaunch – Teil 3: Neustrukturierung des Intranet – aber wie?

InformationsarchitekturIn diesem dritten und letzten Teil der Serie zum Thema Intranet-Relaunch geht es um die Frage, wie sieht die optimale Informationsarchitektur aus und wie gelange ich zu dieser. Auch während eines Intranet-Relaunch wird viel über das Design diskutiert, dabei ist kein originelles Design im Intranet notwendig. Der Content ist wichtiger als das Design. Und mindestens genauso wichtig ist es, dass der gesuchte Content möglichst schnell gefunden wird. Ein schlecht strukturiertes Intranet kostet die Nutzer sehr viel Zeit bei der Suche nach Informationen und das Unternehmen damit Geld.
Weiterlesen

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de

Werben auf Usabilityblog.de

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

Gesundheit aus dem Internet: Chancen und Herausforderungen für Online-Apotheken

medikamente_klein

Noch immer werden dem Pharmamarkt große Wachstumschancen zugeschrieben. Auch wenn allein in Deutschland mittlerweile schon 38 Milliarden Euro jährlich umgesetzt werden (Quelle: Internet World Business Ausgabe 26/2009), rechnet die Branche mit weiter steigenden Absatzzahlen. Die Entwicklung wurde durch die Liberalisierung des Handels mit OTC-Präparaten entscheidend beeinflusst. Denn seit 2004 sind diese Over-The-Counter-Präparate auch online verfügbar, was den deutschen Versandapotheken einen enormen, wenn nicht den entscheidenden Schub gab.
Weiterlesen

Wie Vollversender spezielle Zielgruppen erschließen – Beispiel Mea von Otto

Bei der Vielzahl von Online-Shops und Versandhäusern, die sich heute dem deutschen Internetnutzer präsentieren, scheint Eines immer wichtiger zu werden: eine möglichst konkrete Zielgruppenansprache. Der Nutzer soll sich sofort wohlfühlen und das Gefühl „Hier bist du richtig“ vermittelt werden. Da die typischen Vollversender viele verschiedene Zielgruppen und Themen bedienen müssen, werden zunehmend neue Marken etabliert, die eine spezielle „Nische“ ansprechen sollen. Dies kann man zum Beispiel beim Otto Versand beobachten. Weiterlesen

Lesenswertes zu den Themen Conversion Rate Optimierung, Erfahrungsbericht im Umgang mit Shop-Lösung Magento und Trend im B-to-B Online-Marketing

Heute habe ich drei Fundstücke und Lesetipps aus den Informations- und Wissensportalen Text Gold (Blog), Online-Marketing-Praxis und t3n Magazin für Sie zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen.
Hoffe meine Auswahl ist für Sie von Interesse.
Weiterlesen

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de

Werben auf Usabilityblog.de

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

Nutzen Sie Warte- und Ruhezonen die beim Online-Shopping entstehen?

rolltreppe_01

“Nein. In unserem Shop gibt es keine nennenswerten Warte- oder Ruhezeiten. Wir tun alles um die Antwortzeiten unseres Online-Shops auf höchstem Niveau zu halten und Ladezeiten zu vermeiden.”

So sollte das auch sein, keine Frage!

Lassen Sie uns dennoch mal gemeinsam überlegen, ob es nicht vielleicht auch einige Vorteile hat, wenn Site-Besucher “verlangsamt” werden und sie sich einen Moment der Ruhe gönnen (können).

Frage:Gibt es Funktionen oder Bereiche auf Online-Shops, bei deren Nutzung bewußt hergestellte Warte- und Ruhezonen akzeptiert werden?
Weiterlesen